Der Kauf einer Mietimmobilie in Kroatien - eine gute Idee oder eine riskante Investition?

Der Kauf einer Mietimmobilie in Kroatien - eine gute Idee oder eine riskante Investition?

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, für die Zukunft zu investieren oder zu sparen, und der Kauf einer Mietimmobilie in Kroatien ist traditionell ein Synonym für eine langfristig rentable Investition. Das bemerken heute auch Ausländer, die zunehmend Immobilien als Investition in Kroatien kaufen.


In Kroatien ist der Besitz einer Immobilie äußerst beliebt. Abgesehen davon, dass die Kroaten gerne überschüssiges Geld in Immobilien investieren, erben sie auch sehr oft eine Immobilie. Nicht weniger als 89,9 % der Kroaten besitzen Immobilien, was sie zu einem der europäischen Rekordhalter macht.


Und wie werden all diese Immobilien genutzt? Neben dem Wohnen ist es in den Küstenstädten und zunehmend auch im Landesinneren besonders beliebt, eine Immobilie für touristische Zwecke zu mieten. Als tourismusorientiertes Land ist Kroatien eines der Länder mit dem höchsten BIP aus dem Tourismus in Europa, und private Häuser und Wohnungen machen einen großen Teil der gesamten Unterkunftskapazität Kroatiens aus. Angesichts dieser Tatsache scheint der Kauf einer Immobilie zu touristischen Zwecken eine gute Idee zu sein. Ist das wirklich der Fall und gibt es irgendwelche Risiken?


Wichtige Faktoren beim Kauf von Mietimmobilien


Beim Kauf einer Mietimmobilie sollten mehrere Faktoren berücksichtigt werden, die einen großen Einfluss darauf haben, ob Sie ein angemessenes Einkommen erzielen werden.


Lage, Lage, Lage! Eine bekannte Phrase, die auf die Bedeutung der Lage beim Kauf einer Immobilie hinweist. Eine gute Mikrolage der Immobilie steigert ihren Wert und damit den Mietpreis. Wohnungen und Häuser mit herrlichem Meerblick, nur wenige Minuten vom Strand entfernt, sind teurer als Immobilien, die weiter vom Meer entfernt sind.


Es ist ein großartiges Gefühl, ein eigenes Haus am Meer zu haben, in dem Sie Ihren Urlaub genießen können, und es kann Ihnen auch Gewinn bringen. Bei dieser Art von Immobilien steigt der Wert meist im Laufe der Jahre, da die Zahl der guten Standorte immer mehr abnimmt. Es ist daher eine gute Wahl für diejenigen, die langfristig denken, vor allem weil die Investition in einer solchen Lage in der Regel viel höher ist.


Die Nähe zum Meer und zum Strand ist jedoch nicht immer ein entscheidender Faktor. Die Immobilie sollte als eigenständiges Ganzes betrachtet werden. Manchmal kommt es vor, dass eine großartige Option etwas ist, das auf den ersten Blick nicht nach einem guten Standort aussieht, aber die Immobilie selbst ist äußerst attraktiv und autark. Eine Immobilie, die ihre eigene Geschichte hat, wird unabhängig von ihrem Standort bestimmte Kundensegmente anziehen. Eine solche Immobilie kann ein ausgezeichnetes Einkommen und eine noch bessere Rendite bringen als eine perfekte Immobilie an einem erstklassigen Standort. Diese Option ist also für diejenigen geeignet, die bereit sind, etwas weniger Geld, dafür aber mehr Fantasie zu investieren.


Gute Vorbereitung ist die halbe Miete


Beim Kauf einer Mietimmobilie in Kroatien ist es wichtig, neben den Einnahmen auch die Kosten zu berücksichtigen. Auf die Immobilie kommen bestimmte Kosten zu, z. B. für Versorgungsleistungen, Versicherungen, Instandhaltung der Gebäude und des Gartens, eventuell für einen Swimmingpool. Bei der Vermietung sollten Sie auch die Kosten für die Reinigung, die Kosten für Provisionen an Reisebüros und Buchungsportale usw. einkalkulieren. Je nach Ihrem eigenen Engagement können die Kosten 10-35 % der Einnahmen ausmachen. Der Gewinn steht also im Verhältnis zum Engagement des Eigentümers.


Wer sein Geld nicht auf der Bank lagern möchte, kann heute zwischen verschiedenen Anlageformen wählen. Einige von ihnen erfordern spezielle Kenntnisse oder ein etwas größeres persönliches Engagement. Andererseits neigen die meisten Menschen traditionell dazu, in Immobilien zu investieren, da wir alle mehr oder weniger damit vertraut sind. Für die meisten Menschen ist der Kauf einer Immobilie immer noch weniger stressig als zum Beispiel die Investition in Aktien, Kryptowährungen oder Fonds.


Ist es das wert?


Lohnt sich der Kauf einer Mietimmobilie in Kroatien? Wir überlassen es Ihnen, diese Frage selbst zu beantworten. Warum eigentlich? Weil es von Ihren Erwartungen und Wünschen abhängt.


Wenn Sie die Immobilie selbst nutzen wollen und einen Teil des Jahres darin wohnen und den Rest des Jahres vermieten, wird das Geld, das Sie mit der Vermietung verdienen, sicherlich einen Teil der Kosten decken, und es ist möglich, dass Sie Geld verdienen.


Wenn Sie hingegen eine als Finanzinvestition gehaltene Immobilie kaufen und eine bestimmte Rendite erwarten, ist die Formel etwaskomplexer. Die möglichen Einnahmen, Ausgaben und die Zeit, die Sie dafür aufwenden werden, sollten berücksichtigt werden.

Unter diesem Link finden Sie Immobilien, die bereits in betrieblicher Nutzung sind, sowie solche, die eine gute Wahl für eine Buy-to-Let-Option (zur Miete überlassene Wohnimmobilien)  sein könnten.


Wir helfen Ihnen gerne, Antworten auf Ihre Fragen zu finden und Sie zu beraten. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren:

info@euro-immobilien.hr
+385994440660 



 

This website uses cookies and similar technologies to give you the very best user experience, including to personalise advertising and content. By clicking 'Accept', you accept all cookies.