Der Immobilienmarkt vor dem Eintritt in die Europäische Union

Der Immobilienmarkt vor dem Eintritt in die Europäische Union

Dem Referendum nach, am 22. Januar 2012 stimmte das kroatische Volk zu, die Europäische Union zu betreten. Für den Immobilienmarkt in Kroatien ist das ein wichtiger Zeitpunkt.

Nach dem Zusammenbruch der ausländischen Investitionen in den letzten Jahren, aufgrund bürokratischer Schwierigkeiten, die von den Investoren abgelehnt wurden, und wegen der Marktkrise, sollte dies eine Bestätigung über den Betritt zur EU zusammen mit der Verbesserung der Situation auf dem Immobilienmarkt in Kroatien, zu einem verstärkten Interesse führen. Die Preise der Immobilien sind zurzeit niedriger als sie die höchsten waren. Im Gegensatz, die Grundstücke, besonders die in der Nähe des Meeres, wachsen. Man erwartet auch Steigerung des Interesses an unentwickelten Flächen als Folge des Beitritts der EU in 2013.

This website uses cookies and similar technologies to give you the very best user experience, including to personalise advertising and content. By clicking 'Accept', you accept all cookies.