Lohnt es sich, ein Haus in Kroatien zu kaufen und worauf sollten Sie achten?

Ein Haus am Meer in Kroatien zu kaufen, ist für viele ein großer Wunsch. Angesichts des allgemeinen Preisanstiegs, auch bei den Immobilienpreisen, fragen sich unsere Käufer manchmal, ob es sich lohnt, ein Haus in Kroatien zu kaufen. Außerdem interessieren sie sich oft dafür, worauf sie bei der Wahl eines Hauses am Meer achten sollten, welche Standorte rentabler sind und ob es bestimmte Risiken beim Kauf eines Hauses in Kroatien gibt.

 

Was sind die Gründe für den Kauf eines Hauses in Kroatien?

Kroatien gilt als ein wunderbares Urlaubsland mit typisch mediterranem Charme, guter Gastronomie und einer Handvoll Möglichkeiten für Besichtigungen und Naturschönheiten. Es ist ein attraktives und beliebtes Reiseziel wegen seiner Nähe zu den großen europäischen Städten sowie wegen der zahlreichen Fluglinien, die nach Kroatien führen.
Käufer, die über unsere Agentur Euro Immobilien eine Immobilie kaufen, betonen oft, dass sie sich in Kroatien sehr entspannt fühlen, das Lebenstempo viel langsamer ist und sie hier ohne Ablenkung und ohne viel Stress leben können. Neben dem Kauf von Immobilien für den Eigenbedarf und den Urlaub werden in letzter Zeit auch Häuser in guten Lagen als Kapitalanlage, zur Werterhaltung oder als Spekulationsobjekt für zukünftige Verkäufe und Gewinne gekauft.
Immobilien in Kroatien sind ungeachtet des Preisanstiegs immer noch günstiger als einige andere Standorte in Europa sowie in anderen Mittelmeerländern, was auch eine gewisse Anzahl von Käufern anzieht. Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, ein Haus in Kroatien zu kaufen, sollten Sie sich unbedingt unser Portfolio ansehen.

 

Welche Standorte sind für den Kauf eines Hauses in Kroatien attraktiv?

Es gibt fast keinen Ort an der kroatischen Küste, der nicht schön und attraktiv ist. Einige Orte und Städte sind wegen der schönen Strände beliebter, andere wegen der Gastronomie, wieder andere wegen der Kultur und wieder andere wegen der guten Unterhaltung und der Möglichkeit eines aktiven Urlaubs. Wir können also feststellen, dass Kroatien für jeden etwas zu bieten hat, je nach den Vorlieben und Gewohnheiten des potenziellen Käufers eines Hauses in Kroatien.


Istrien wird zum Beispiel von Menschen gewählt, die entwickeltere Reiseziele mit vielen modernen Einrichtungen mögen, die aber auch nahe genug an traditionellen istrischen Orten mit typischen istrischen Restaurants liegen. Opatija, d.h. die Riviera von Opatija, wird von Menschen gewählt, die die elegante Architektur und Raffinesse lieben, die Luxusimmobilien mögen und gleichzeitig am Meer und in der Natur leben können.
Die Kvarner-Inseln, unter denen die Insel Krk führend ist, werden traditionell von Käufern gewählt, die schöne Strände, die Natur und gleichzeitig alle modernen Annehmlichkeiten lieben, die diese entwickelte Insel bietet. Crikvenica und die Riviera von Crikvenica werden von Käufern wegen der schönen Strände und der vielen Immobilien mit Meerblick gewählt. Dalmatien ist eine besondere Geschichte, Käufer dort wählen Standorte in erster Reihe zum Meer, sowie Immobilien mit Blick auf das Meer, die Aufmerksamkeit auf die Mikro-Lage.

 

Lohnt es sich ein Haus in Kroatien zu kaufen als Anlageform?

Durch die jahrelange Arbeit unserer Agentur Euro Immobilien hat sich gezeigt, dass unsere Kunden, die ein paar Jahre früher gekauft haben, nur profitiert haben. Es ist uns noch nicht passiert, dass der Wert der Immobilie eines Kunden gesunken ist. Ein Beispiel: Das Haus mit Meerblick, das wir unseren Kunden aus Deutschland vor drei Jahren für 430.000 Euro verkauft haben, ist jetzt 680.000 Euro wert.
Natürlich muss man die Inflation berücksichtigen, aber auch ohne sie ist der Wert dieses Hauses erheblich gestiegen. Wenn wir berücksichtigen, dass Immobilien, insbesondere Ferienhäuser, in Kroatien mindestens drei bis vier Monate im Jahr für den Tourismus vermietet werden können, ist die logische Schlussfolgerung, dass die Vorteile eines Eigenheims in Kroatien groß sind.


Natürlich hat der Eigentümer eines Hauses in Kroatien auch gewisse Kosten zu tragen. Dazu gehören die Kosten für die Instandhaltung des Hauses, des Gartens und möglicherweise des Pools. Hinzu kommen die Nebenkosten (Strom, Wasser, Müllabfuhr, Versorgungsunternehmen) sowie die Ferienhaussteuer. Die Höhe dieser Kosten hängt von der Größe und der Art des Gebäudes ab, stellt aber in der Regel keinen wesentlichen Posten im Verhältnis zum Wert der Immobilie dar. Tatsächlich sind unsere Kunden oft positiv überrascht von den Immobilienpreisen im Vergleich zu den Preisen in einigen anderen europäischen Ländern. Wenn Sie Ihr Ferienhaus in Kroatien vermieten möchten, sollten Sie auch die Kosten für die Buchung von Dienstleistungen sowie die Kosten für die Reinigung und den Empfang von Gästen (wenn Sie nicht allein arbeiten möchten) berücksichtigen.


Wenn wir alle Vor- und Nachteile in Betracht ziehen, lautet unsere Antwort auf die Frage, lohnt es sich ein Haus in Kroatien zu kaufen, JA. Durch den Preisanstieg werden Häuser in Kroatien zwar für eine breitere Klientel weniger zugänglich, aber das Interesse wird aus den oben genannten Gründen immer bestehen. Wenn Sie sich für den Kauf eines Hauses in Kroatien interessieren, empfehlen wir Ihnen daher einen Kauf in naher Zukunft und nicht erst in ein paar Jahren. Lesen Sie mehr über die Entwicklung der Immobilienpreise in Kroatien HIER.

 

Worauf sollten Sie beim Kauf eines Hauses in Kroatien achten?

 

  1. Lage der Häuser in Kroatien - in welchen Lagen steigen die Preise deutlich?

Wenn Ihnen die Rentabilität Ihres Hauskaufs in Kroatien wichtig ist, wählen Sie Ihren Standort sorgfältig aus. Die Preise für Immobilien in Meeresnähe und mit Meerblick steigen am stärksten. In letzter Zeit ist es sehr profitabel, ein Haus in einer abgelegenen Gegend mit viel Privatsphäre zu kaufen. Diese Häuser sind auf dem Markt sehr selten und die Nachfrage nach ihnen wird steigen, und damit auch ihre Preise.

 

  1. Zustand des Hauses in Kroatien - Renovierungsobjekt oder Neubau?

Achten Sie nicht nur auf die Lage, sondern auch auf den Zustand der Immobilie. Manchmal ist es gut und rentabel, ein Haus in schlechtem Zustand zu kaufen und es dann zu renovieren, wenn der Kaufpreis gut ist. Achten Sie jedoch auf mögliche chronische Mängel, wie schlechte Statik oder Feuchtigkeit, denn die Reparaturkosten könnten sehr hoch sein. Erkundigen Sie sich nach den Preisen für die Renovierung von Gebäuden, die stark vom Zustand der Immobilie und dem von Ihnen gewünschten Ausstattungsstandard abhängen. Wenn Sie ein Haus in einem Neubau kaufen, werden Sie in den meisten Fällen keine Probleme haben, aber stellen Sie sicher, dass Sie die Qualität und Funktionalität des Objekts vor dem Kauf eingehend prüfen.

 

  1. Dokumentation des Hauses in Kroatien und des Kauf- und Verkaufsprozesses

In den letzten Jahren wurden in Kroatien zahlreiche qualitative Verbesserungen in den Katastern und Grundbüchern vorgenommen. Auch wurden zahlreiche Immobilien legalisiert, die gewisse Abweichungen in der Konstruktion in Bezug auf die Projektdokumentation aufwiesen. Deshalb verfügen heute die meisten Immobilien in Kroatien über eine harmonisierte Dokumentation. Beim Kauf eines Hauses empfehlen wir jedoch auf jeden Fall die Beauftragung eines Rechtsanwalts oder einer lizenzierten Immobilienagentur (zu überprüfen im Register der Vermittler bei der kroatischen Handelskammer).


Der Anwalt und die Agentur werden nicht nur die Immobilienunterlagen prüfen, sondern auch den gesamten Prozess des Kaufs und Verkaufs von Immobilien professionell abwickeln. Mehr über den Prozess selbst können Sie in unserem Artikel Der Prozess des Immobilienkaufs in Kroatien lesen.


Der Kauf einer Immobilie ist eine Entscheidung, die die meisten Menschen nur wenige Male in ihrem Leben treffen, daher ist es realistisch, dass Sie sich den Kauf eines Hauses in Kroatien gut überlegen. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Text das Thema näher gebracht, einige Zweifel ausgeräumt und Hinweise für die nächsten Schritte gegeben haben.


Wenn auch Sie sich dafür interessieren, lohnt es sich ein Haus in Kroatien zu kaufen, können Sie sich gerne an uns wenden. Für alle Ratschläge, Informationen und Angebote im Zusammenhang mit dem Kauf eines Hauses in Kroatien freuen wir uns, wenn Sie uns per E-Mail unter info@euro-immobilien.hr oder telefonisch unter der Nummer 00385 99 444 0660 (in kroatischer, deutscher, italienischer und englischer Sprache) kontaktieren.